Ausbildung zur Pflegefachfrau*mann

Ausbildung im EvK Witten

Ausbildungsgang

Die Ausbildung umfasst insgesamt mindestens 4600 Unterrichtsstunden und dauert drei Jahre. Sie gliedert sich in einen schulischen und einen betrieblichen Teil.

Die theoretische Ausbildung an der Pflegefachschule des EvK Witten hat einen Umfang von 2100 Stunden, verteilt auf einen Einführungsblock von zehn Wochen und weitere regelmäßige Unterrichtsblöcke von je zwei bis sechs Wochen Dauer. Die Unterrichtszeiten sind in der Regel montags bis freitags von 8 Uhr bis 15:30 Uhr.

In mehr als 2500 Stunden praktischer Ausbildung können Sie das Erlernte üben und anwenden. Einen großen Teil der Praxisstunden absolvieren Sie am Ev. Krankenhaus Witten. Dort werden Sie in den Bereichen Chirurgie, Innere Medizin, Onkologie, Urologie und Geriatrie eingesetzt. Vor Ort stehen Ihnen erfahrene Praxisanleiterinnen und Mentoren zur Seite.

Übliche Arbeitszeiten sind z.B. im Frühdienst von 6 Uhr bis 14.12 Uhr und im Spätdienst von 12.48 Uhr bis 21 Uhr. Die wöchentliche Arbeitszeit in der Fünf-Tage-Woche beträgt 38,5 Stunden, jedes zweite Wochenende haben Sie Dienst.

Zur praktischen Ausbildung in den Bereichen Pädiatrie und Psychiatrie sowie in der ambulanten Pflege und der stationären Langzeitpflege arbeiten wir mit Partnern in der Region zusammen.

Tätigkeitsfelder

Während Ihrer Ausbildung lernen Sie die verschieden Arbeitsbereiche in der Pflege kennen. Deshalb finden Einsätze in unterschiedlichen Einrichtungen statt:

  • Orientierungseinsatz als erster Einsatz im Ev. Krankenhaus Witten
  • Pflichteinsätze in der stationären Akutpflege im Ev. Krankenhaus Witten, in der stationären Langzeitpflege (Pflegeheim) und in der ambulanten Pflege
  • Weitere Pflichteinsätze in der pädiatrischen und psychiatrischen Versorgung sowie Einsätze z.B. in einem Hospiz oder in Beratungsstellen
  • Vertiefungseinsatz als letzter Einsatz der Ausbildung im Ev. Krankenhaus Witten

Abschluss

Die Ausbildung schließt mit einer staatlichen Prüfung ab. Sie besteht aus schriftlicher, mündlicher und praktischer Prüfung. Mit Bestehen der drei Prüfungsteile erhalten Sie die Erlaubnis, die Berufsbezeichnung Pflegefachfrau oder Pflegefachmann zu führen.

Ausbildungsbeginn

Die Ausbildung beginnt jeweils am 1. Oktober des Jahres.

Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzungen für die Ausbildung sind:

  • Mittlerer Schulabschluss oder
  • Hauptschulabschluss plus eine erfolgreich abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung
  • Alternativ eine mindestens einjährige Assistenz- oder Helferausbildung in der Pflege, die bestimmten Bedingungen genügen muss oder
  • eine erfolgreich abgeschlossene zehnjährige allgemeine Schulbildung

Ausbildungsvergütung

Alle Auszubildenden erhalten eine Ausbildungsvergütung nach BAT-KF, die entsprechend der Ausbildungsjahre gestaffelt ist. Lehr- und Lernmittel werden kostenlos zur Verfügung gestellt.

Bachelorstudiengang Pflege

Bachelorstudiengang Pflege

Wir sind Kooperationspartner der Hochschule für Gesundheit in Bochum.  Für den Bachelorstudiengang „Pflege“ stellen wir Praxisplätze zur Verfügung.

Weitere Informationen: www.hs-gesundheit.de

Frauke Gorontzi

Schulleitung

Diplom-Pflegewissenschaftlerin

Pflegefachschule des EvK Witten
Pferdebachstr. 32
58455 Witten

Tel.: 02302 175-5120
Fax 02302 175-5130