Ärzteorchester begeistert beim Benefizkonzert

Benefizkonzert im EvK Witten
Die Solistinnen Solistinnen (v.l.) Wibke Voigt (Querflöte) und Corin Hild (Blockflöte) begeistern mit einer tollen Interpretation von Georg Philipp Telemanns Flötenkonzert in e-moll.

5. August 2019

Musici Medici spielten im Ev. Krankenhaus Witten. 1080 Euro für die Arbeit der Palliativstation gesammelt

Mit einem tollen Auftritt in der bis auf den letzten Platz besetzten Kapelle im Ev. Krankenhaus Witten hat das Kammerorchester Musici Medici der Universitätsmedizin Berlin die Zuhörer beim Benefizkonzert zugunsten des Fördervereins der Palliativstation begeistert. Das Ärzteorchester spielte Werke der klassischen Musik von Wolfgang Amadeus Mozart, Alessandro Marcello, Georg Philipp Telemann, Edward Elgar, Antonio Vivaldi und Astor Piazzolla.

Moderatorin Wibke Voigt führte charmant durchs Programm. Außerdem harmonierte sie als Solistin an der Querflöte perfekt mit Corin Hild an der Blockflöte. Mit stehenden Ovationen belohnte das Publikum die tolle Interpretation von Georg Philipp Telemanns Flötenkonzert in e-moll. Auch Annette Breyer an der Oboe, Kapellmeisterin Susanne Haack und der zweite Geiger Thomas Müller begeisterten als Solisten.

Die Zuhörer belohnten den gelungenen Auftritt mit lautem Applaus – und zeigten sich am Ausgang ausgesprochen spendabel. Stolze 1080 Euro warfen sie insgesamt in die beiden Geigenkästen neben den Türen. Der Erlös ist für den Förderverein „Palliativ-Station im Ev. Krankenhaus Witten e.V.“ bestimmt.

Zurück zur vorherigen Seite

Bilderstrecke: Impressionen vom Konzert

Benefizkonzert im EvK Witten Benefizkonzert im EvK Witten Benefizkonzert im EvK Witten Benefizkonzert im EvK Witten