Geriatrische Tagesklinik

Ergotherapie Geriatrische Tagesklinik

Die Tagesklinik ist der Klinik für Geriatrie im Ev. Krankenhaus Witten angeschlossen. Sie ist besonders auf die Bedürfnisse des kranken und älteren Menschen spezialisiert.

Die Angebote richten sich an Patienten, deren Eigenständigkeit durch eine akute Erkrankung oder die Verschlimmerung eines chronischen Leidens bedroht ist. Unsere Ziele sind die Aufrechterhaltung bzw. Wiederherstellung von Selbständigkeit älterer Menschen für ein aktives Leben im Alltag.

Therapiekonzepte

Therapiekonzepte

Unser Ziel ist es, den Patienten in einen selbstbestimmten Alltag zu entlassen, soweit dies aufgrund seiner Beeinträchtigung möglich ist. Angebote wie Sturzprävention, gezieltes Kraft- und Ausdauertraining, Gedächtnistraining, Behandlung von Sprach- und Schluckstörungen sowie aktivierende Pflege verbessern die Konstitution des Patienten.

Zielgruppe

Zielgruppe

Die Angebote der Tagesklinik eignen sich besonders für ältere Patienten, die z.B.

  • einen Schlaganfall mit anhaltenden Beeinträchtigungen erlitten haben.
  • vom Morbus Parkinson oder einer anderen neurologischen Systemerkrankung betroffen sind.
  • nach orthopädischem Gelenkersatz, nach Frakturen oder anderen Erkrankungen des Bewegungsapparates gezielt mobilisiert werden müssen.
  • nach schweren internistischen oder chirurgischen Erkrankungen aktivierender Maßnahmen bedürfen.
  • wiederholt gestürzt sind.
Voraussetzungen

Voraussetzungen

Damit die Patienten von diesem Angebot profitieren können, ist neben Motivation eine ausreichende Belastbarkeit notwendig. Da sich die tagesklinische Behandlung auf die Zeit von montags bis freitags, 9 bis 15 Uhr, beschränkt, muss eine entsprechende Versorgung außerhalb dieser Zeiten gewährleistet sein. Der Transportdienst wird von der Klinik organisiert.

Erfolge sichern

Erfolge sichern

Um den in der Tagesklinik erreichten Therapieerfolg auch über den Entlassungstag hinaus zu sichern, besteht eine intensive Zusammenarbeit mit den Angehörigen unserer Patienten, den niedergelassenen Ärzten, Sozialstationen und Altenheimen. Gemeinsam legen wir weiterführende Maßnahmen fest. So möchten wir erreichen, dass die Lebensqualität unserer Patienten auch nach ihrer Erkrankung erhalten bleibt.

Behandlungsspektrum

Behandlungsspektrum

  • Ergotherapie
  • Logopädie
  • Physiotherapie inkl. physikalische Therapieverfahren
  • Sturzprävention
  • Geräteunterstützte Krankengymnastik zur Verbesserung von Kraft und Ausdauer
  • Galileo-Training
  • Einzel- und Gruppentherapie im Bewegungsbad
  • Hirnleistungstraining
  • Behandlung von Stimm-, Sprech-, Sprach- und Schluckstörungen
  • Ärztliche und pflegerische Behandlung
  • Sozialdienst

Die angebotenen Behandlungsmaßnahmen erfolgen je nach Bedarf des Patienten in Einzel- oder Gruppentherapien.

Dr. med. Ulrich Weitkämper

Chefarzt

Facharzt für Innere Medizin und Geriatrie

Sekretariat:
Monika Lotz
Tel.: 02302/175-2410
Fax: 02302/175-2077

Anmeldung in der Tagesklinik

Eine Aufnahme in die Tagesklinik erfolgt nach Einweisung durch den Hausarzt und nach entsprechender Terminabsprache.

Weitere Informationen und Anmeldung zur Behandlung in der Geriatrischen Tagesklinik:
Tel.: 02302/175-2110
Fax: 02302/175-2111

Die Geriatrische Klinik ist Mitglied im