Politiker tauschen sich mit Mitarbeitenden aus

SPD-Politiker besuchen Ev. Krankenhaus Witten
(v.l.) Bundestagskandidat Ralf Kapschack, Chefarzt Dr. Ulrich Weitkämper und Bundestagsabgeordnete Christel Humme vor dem Kunstwerk "A New Day" von Romero Britto in der Lounge des EvK Witten

4. Februar 2013

Christel Humme und Ralf Kapschack informieren sich im EvK Witten über die Arbeit der Geriatrie

Die Wittener Bundestagsabgeordnete Christel Humme und Bundestagskandidat Ralf Kapschack (beide SPD) haben sich bei einem Besuch am Evangelischen Krankenhaus Witten über die Auswirkungen des demografischen Wandels auf die Arbeit im Krankenhaus informiert. Dr. Ulrich Weitkämper, Chefarzt der Klinik für Geriatrie, die Oberärztinnen Vera Feulgen und Dr. Martina Muer, Pflegebereichsleitung Dagmar Koffinke und Verwaltungsleiter Joachim Abrolat erläuterten in dem Gespräch die besonderen Konzepte der Geriatrischen Abteilung bei der Behandlung und Frührehabilitation älterer Patienten mit Mehrfacherkrankungen. Weitere Themen waren unter anderem der Umgang mit dementen Patienten im Krankenhaus und die Auswirkungen des Fachkräftemangels im ärztlichen Bereich sowie beim Pflegepersonal.

Zurück zur vorherigen Seite