Klinik für Urologie

Greenlight-Laser Klinik für Urologie

Die Klinik für Urologie verbindet modernste Technik mit menschlicher Zuwendung. Zum Versorgungsspektrum gehören alle operativen und konservativen Verfahren zur Behandlung von Harnsteinen, Inkontinenz oder Tumorerkrankungen des Harntraktes sowie der männlichen Geschlechtsorgane inklusive der Prostata.

Um Ihnen eine möglichst schonende und optimale medizinische Versorgung anzubieten, setzen wir modernste Medizintechnik ein. So bieten wir zum Beispiel bei gutartiger Prostatavergrößerung als Alternative zur klassischen Operation die Therapie mit dem Greenlight-Laser an. Dieses Gerät verdampft das überschüssige Gewebe nahezu unblutig und besonders schonend. Deshalb können wir auch Patienten behandeln, die blutverdünnende Medikamente einnehmen, ohne dass sie diese vor der Operation absetzen müssen. Beim Einsatz dieser innovativen Technik gehören wir zu den Vorreitern in Deutschland und verfügen über die größte Erfahrung in der gesamten Region.

Mit minimalinvasiven Methoden ist es möglich, ohne großen Blutverlust besonders schonend zu operieren. Solche Verfahren per Bauchspiegelung (Laparoskopie) wenden wir - wenn möglich - zum Beispiel bei der radikalen Prostatektomie an, der vollständigen Entfernung der Prostata. Vorteile für den Patienten sind geringere Schmerzen, ein kürzerer stationärer Aufenthalt und eine schnellere Rekonvaleszenz. Dadurch können wir eine schnellere Rückkehr in den Alltag gewährleisten.

Um Ihnen bei Problemen mit unfreiwilligem Urin- oder Stuhlverlust (Inkontinenz) bestmöglich und schnell helfen zu können, haben wir mit mehreren Partnern das Kontinenz- und Beckenbodenzentrum Hagen-Witten gegründet. Es ist von der Deutschen Kontinenzgesellschaft zertifiziert.

Auf onkologischem Gebiet gehört insbesondere die Behandlung des Prostatakarzinoms zu unseren Schwerpunkten. Die enge Verbindung mit der Klinik für Hämatologie und Onkologie sowie der Strahlentherapie unseres Hauses im nach DIN EN ISO 9001 zertifizierten Prostatazentrum ermöglicht ein umfassendes Behandlungsspektrum.

Oberärzte

Dr. med. Janusz Machura

Dr. med. Janusz Machura

Dr. med Janusz Machura

Stellvertreter des Chefarztes
Facharzt für Urologie
Spezielle urologische Chirurgie
Andrologie

Dr. med. Igor Sonak

Dr. med. Igor Sonak

Leitende Mitarbeiter am Ev. Krankenhaus Witten

Facharzt für Urologie
Medikamentöse Tumortherapie
Andrologie

Karsten Eisenblätter

Karsten Eisenblätter

Karsten Eisenblätter

Facharzt für Urologie
Medikamentöse Tumortherapie

Stationsärzte

Stationsärzte

Stationsärzte

Jean Achji
Assistenzarzt für Urologie

Shareef Haider
Assistenzarzt für Urologie

Saida Karroum
Assistenzärztin für Urologie

Ruslan Maykan
Facharzt für Urologie

Dr. Fares Osman
Assistenzarzt für Urologie

Djalal Rouzitalab
Facharzt für Urologie

Dr. Mario Soares
Facharzt für Urologie

Wir sprechen deutsch, englisch, französisch, polnisch, portugiesisch, russisch, slowenisch, ungarisch und arabisch.

Stationsleitung

Kai Feldbauer

Mitarbeitende im EvK Witten

Leitung Station 4B:
Kai Feldbauer
Tel.: 02302/175-2437

Weitere Angebote

Spezialsprechstunden

Spezialsprechstunden

Wir bieten folgende Spezialsprechstunden an, Terminvereinbarung bitte über das Sekretariat, Tel.: 02302/175-2521

  • Inkontinenz
  • Prostataerkrankungen
  • Andrologie
Sprechstunde für russischsprachige Patienten

Sprechstunde für russischsprachige Patienten

Evangelisches Krankenhaus Witten Urologie

Ruslan Maykan
Assistenzarzt für Urologie

Terminvereinbarung:
Tel.: 02302/175-6221

Angehörigensprechstunde

Angehörigensprechstunde

Ihr Vater, Ihre Mutter oder ein anderer Angehöriger ist Patient unserer Klinik für Urologie? Sie möchten Informationen über seinen Zustand und Heilungsverlauf erhalten und fragen, wie es nach der Entlassung weitergeht?

Unsere Erfahrung ist, dass Angehörige häufig außerhalb der üblichen Geschäftszeiten „auf Verdacht“ ins Haus kommen. Sie sprechen dann Pfl egepersonal oder den diensthabenden Arzt an. Aber nicht jeder Mitarbeiter, der gerade auf der Station Dienst tut, kann jede Krankenakte und Einzelheiten zu den Krankheitsbildern jedes Patienten kennen. Angehörige erhalten dann oft keine vollständigen und genauen Informationen.

Hier möchte das Ärzteteam der Klinik für Urologie des Ev. Krankenhauses Witten eine separate Angehörigensprechstunde anbieten. Zu einem vorher zu vereinbarenden Termin stehen Ihnen in der Regel der zuständige Assistenz- und Oberarzt für ein Gespräch zur Verfügung. So kann sichergestellt werden, dass Sie die gewünschten Informationen erhalten und nicht umsonst anreisen.

Terminvergabe: Tel. 02302/175-2521

Ambulanzführungen

Ambulanzführungen

Ambulanzführung der Klinik für Urologie

Mit großem Erfolg bietet die Klinik für Urologie im Evangelischen Krankenhaus Witten bis auf weiteres an jedem zweiten Dienstag im Monat eine Ambulanzführung an.

Chefarzt Dr. Andreas Wiedemann und sein Team stellen hochmoderne technische Geräte wie den GreenLight-Laser zur Behandlung der gutartigen Prostatavergrößerung und ein revolutionäres 3D-Kamerasystem für minimalinvasive Operationen vor und informieren über die Arbeit der Fachabteilung.

Treffpunkt ist um 18 Uhr in der Urologischen Ambulanz im 1. Obergeschoss des Evangelischen Krankenhauses, Pferdebachstraße 27, 58455 Witten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Ambulanzführung ist kostenlos.

Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Wiedemann

Chefarzt

Facharzt für Urologie
Spezielle urologische Chirurgie
Andrologie
Medikamentöse Tumortherapie

Sekretariat:
Katharina Brinkmann-Neumann
Tel.: 02302/175-2521
Fax.: 02302/175-2075

Sprechstunden

Inkontinenzsprechstunde
Prostatasprechstunde
Zweitmeinungssprechstunde
Andrologiesprechstunde
Privatsprechstunde

Terminvereinbarung über das Sekretariat

Logo Prostatazentrum

Zertifikat Kontinenz- und Beckenbodenzentrum der Deutschen Kontinenzgesellschaft

Logo Kontinenz- und Beckenbodenzentrum Hagen-Witten

Logo Beckenbodenzentrum Ruhrgebiet